Taufe

Sie möchten eine Taufe anmelden?

Wir haben nachfolgend die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt. 

Die Taufe ist ein Sakrament der christlichen Kirchen. 

In der evangelischen Kirche gibt es zwei Sakramente: Taufe und Abendmahl.

Beide wurden von Jesus selbst eingesetzt. In einer menschlichen Handlung wird die göttliche Dimension unseres Lebens sichtbar. Alltägliches Wasser wird durch die Verheißung Gottes in der Taufhandlung zu einem göttlichen Segen. 

Notwendige Unterlagen

Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro, um einen Termin für das Taufgespräch und die Taufe selbst zu vereinbaren. Dort erfahren Sie alles Notwendige. 

Folgende Unterlagen werden benötigt:

1. Geburtsurkunde des Kindes

2. Patenbescheinigung für Patinnen und Paten, die nicht Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Besigheim sind. Die Paten erhalten diese Bescheinigung bei ihrem Wohnortpfarramt.

3. Wenn Sie ein Familienstammbuch haben, ist es hilfreich, dieses mitzubringen.

Das Patenamt

Das Patenamt können getaufte und konfirmierte Christinnen und Christen ab 14 Jahren übernehmen.

Für eine Taufe in der Evangelischen Kirche ist mindestens ein evangelischer Pate erforderlich. Weitere Paten können auch einer anderen Konfession angehören, wenn die Religionsgemeinschaft Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ist.

Wer nicht getauft ist, keiner christlichen Kirche angehört oder ausgetreten ist, kann nicht Taufpate werden.