Herzlich willkommen

auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Besigheim mit Ottmarsheim!

Wir freuen uns, dass Sie sich auf diesem Wege über Ihre Kirchengemeinde informieren. 

Wir freuen uns aber auch über jede persönliche Begegnung, sei es im Gottesdienst oder bei einer unserer Gemeindeaktivitäten. 

Seit dem Jahr 2011 haben sich die Kirchengemeinden Besigheim und Ottmarsheim zusammengeschlossen. Wir sehen diesen Prozess als Chance, den Reichtum und die Vielfalt des Glaubens zu leben. Alle können ihre Anliegen und Ideen einbringen. Daraus wird ein buntes, vielfältiges Angebot für alle Altersgruppen. Überzeugen Sie sich selbst und finden Sie das für Sie passende Angebot.

Im Namen der Kirchengemeinde Besigheim mit Ottmarsheim

Dekan Eberhard Feucht

Mesner (m/w/d) gesucht

für die Hippolytkirche in Ottmarsheim.
Der Arbeitsumfang beträgt ca. 11 Wochenstunden auf der Grundlage der kirchlichen Anstellungsordnung nach TVöD/KAO und den üblichen Sozialleistungen.

Wir freuen uns auf Bewerbungen bis 12.02.2021
Auskünfte erteilt Kirchenpfleger Michael Gläsche, tel. 805020

Meldungen

Gottesdienst zum 17. Januar

Predigt zum Gottesdienst am 17. Januar 2021 | Pfarrerin Margarete Strohm

mehr

Predigt zum 24. Januar 2020

Jugendgottesdienst. Predigt Jugendreferent Florian Binder.

mehr

Gedenkaktion 'lichtfenster des Bundespräsidenten

Wir beten für alle, die einen Menschen verloren haben

mehr

Hygiene- und Infektionsschutz Verordnungen

Hier finden Sie die Informationen zum Hygiene- und Infektionsschutz für unsere Gottesdienste und Gemeindehäuser

 

 

 

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.01.21 | Zum 150. Geburtstag von Max Mayer-List

    Der Prälat Max Mayer-List stand in der Zeit des Kirchenkampfes in Württemberg an der Seite des Landesbischofs Theophil Wurm. 1934 unternahm der deutschchristliche Reichsbischof unter einem Vorwand der Versuch, die Kirchenleitung zu entmachten.

    mehr

  • 26.01.21 | Ehrfurcht vor der Menschenwürde

    In einem Bischofswort zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar erinnert Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an die Opfer der Nazi-Ideologie und betont die Bedeutung der Religions- und Meinungsfreiheit.

    mehr

  • 25.01.21 | Begegnung schützt vor Antisemitismus

    2021 feiert Deutschland 1700 Jahre jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Aus diesem Anlass wirbt Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, für mehr Kontakte zur jüdischen Kultur.

    mehr