Aktuelle Meldungen

Erinnerung und Verantwortung

Am Freitag, 9.11. ist der 80. Jahrestag der Reichspogromnacht. Aus diesem Anlass lädt die Ev. Kirchengemeinde Besigheim um 19:00 Uhr zu einem Gedenkgottesdienst in die Stadtkirche ein.

mehr

Alle Jahre wieder ...

Der besondere Veranstaltungstipp der Familienbildung für alle, die die Adventszeit mit ihren Kindern bewusst und besinnlich erleben und gestalten wollen ...

mehr

Schrottsammlung

Alle haben was davon: Sie haben wieder Platz in Garage, Schuppen und Keller - und unsere Jugendarbeit profitiert. Deshalb: Mitmachen bei der Schrottsammlung für die Jugendarbeit Besigheim am 17.11.. Info und Anmeldung bei David Müller:

schrott@ejwbesigheim.de

 

 

mehr

Abschlusskonzert des Internationalen Orgelzyklus 2018

Am Sonntag, 11.11. um 19:00 Uhr in der Stadtkirche mit Prof. David Franke.

Herzliche Einladung!

mehr

"alleyn zwei ding: glauben und lieben"

Herzliche Einladung zum Reformationsvortrag von Pfarrer Dr. Wolfgang Schöllkopf über Johannes Brenz (1499 - 1570)

am So., 04.11.2018 um 19:00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    mehr

  • Projekt „Vielfalt entdecken“

    „Teilhabe ist eine Form der Gerechtigkeit, deshalb heißt Gerechtigkeit auch, dass alle an der Gesellschaft teilhaben können“, sagt Wolfram Keppler, Geschäftsführer des Aktionsplans Inklusion. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie das geht. Heute: das Projekt „Vielfalt entdecken“ der Evangelischen Kirchengemeinde Münsingen aus dem Aktionsplan Inklusion.

    mehr

  • Mehr als ein Dach über dem Kopf

    Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Doch eine Wohnung zu finden wird immer schwieriger: zu groß ist die Konkurrenz, zu klein der Markt. Für diejenigen, denen kaum Geld zur Verfügung steht, ist die Lage fast aussichtslos. Gerecht ist das nicht. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es auch anders geht.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de