Neujahrskonzert mit Klassik und Romantik: Populäres und Neuentdecktes

... gibt es am Sonntag, den 20.01. um 19:00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus zu hören. Herzliche Einladung!

Hochkarätig startet die Konzertreihe des Evangelischen Bezirkskantorats und der Evang. Kirchengemeinde Besigheim in die neue Saison: zum Auftakt gibt es traditionell das Neujahrskonzert, das am Sonntag 20. Januar ab 19 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus Besigheim (Schulweg) stattfindet. Renommierte Instrumentalsolisten sind zu Gast und bieten ein erlesenes Programm. Im "Trio Gabriel" wirken die Klarinettistin Tomoko Hermann, der Fagottist Ulrich Hermann und die Pianistin Hsiao-Yen Chen zusammen, drei hochkarätige Musikerinnen und Musiker, die als Professoren und Dozenten an den Musikhochschulen in Stuttgart und Mainz sowie an verschiedenen Musikschulen im Großraum Stuttgart unterrichten. Ulrich Hermann ist außerdem Solo-Fagottist im Staatsorchester Stuttgart. Das Programm enthält Musik aus Klassik und Romantik: L. van Beethovens berühmtes "Gassenhauer-Trio" steht am Beginn des Konzerts, gefolgt von romantischer Kammermusik aus Russland (Michail Glinka) und Deutschland (Karl Goepfart, ein wiederentdeckter sächsischer Komponist des ausgehenden 19. Jahrhunderts). Passend zum Jahresthema der Besigheimer Kirchenmusik "Auf der Suche nach Gott" gibt es zur Kammermusik Lesungen aus dem "Marienleben" von Rainer Maria Rilke, gelesen von Christof Hohenberger. Der Eintritt zum öffentlichen Konzert ist frei, Spenden sind für die kirchenmusikalische Arbeit erbeten. Im Anschluss an das Konzert findet der Neujahrsempfang des Vereins zur Förderung der Kirchenmusik an der Stadtkirche e.V. statt.